Wie Wasserstoffwasser unser feinstoffliches Feld verändert – Auswertung der EnerScan-Tests mit Wasserstoffwasser aus dem Hydrogen Mini Letzten Herbst haben wir EnerScan-Tests mit Wasserstoffwasser aus unserem Hydrogen Mini an freiwilligen Probanden durchführen lassen. Unser Ziel war es zu ermitteln, ob (1) nach dem Trinken von Wasserstoffwasser aus dem Hydrogen Mini eine Veränderung des feinstofflich-energetischen Feldes des menschlichen Körpers festgestellt werden kann. Und falls es eine Veränderung gibt, ob diese (2) positiv (=“Verbesserung des energetischen Zustandes“) oder negativ (oft als “Erstverschlechterung“ ....

Mehr lesen...

Forschungen zu molekularem Wasserstoff zeigen: Wasserstoff ist viel mehr als einfach nur ein Gas! Wer die Forschungen zu molekularem Wasserstoff (H2) nicht kennt, geht davon aus, dass dies ein Gas ist, was hie und da in der Technik verwendet wird, aber sonst eher unauffällig ist. Fast nur Insidern sind die Erkenntnisse zu den gesundheitlichen Wirkungen von Wasserstoff bekannt. Viele Jahre wurde es übersehen bzw. die Wirkungen von Wasserstoff wurden anderen Substanzen zugeordnet. Heute schon steht Wasserstoff in einer Reihe ....

Mehr lesen...

Zwei in vitro Studien zeigen: Wasserstoffwasser energetisiert, schützt und regeneriert Zellen Um die phänomenalen Eigenschaften von Wasserstoffwasser handfest belegen zu können, setzte sich Erich Meidert mit Prof. Dr. Peter C. Dartsch zusammen und sie planten zwei Studien, die einen möglichen Einfluss von Wasserstoffwasser auf den Stoffwechsel von Zellen prüfen sollten. Prof. Peter C. Dartsch ist Dipl.-Biochemiker, Humanphysiologe und Leiter eines eigenen Labors. Als Experte für Studien mit Zellen forscht er zu ganz verschiedenen Themen mit Testmodellen (Zellkulturen unter standardisierten ....

Mehr lesen...

Das tödliche Jahrhundertgift - die Fluorverbindungen PFAS / PFC   Wenn Sie den ersten Teil über dieses Thema gelesen haben wissen Sie bereits, warum man PFC als Jahrhundertgift bezeichnen kann: PFC ist eine Kreationen der Chemieindustrie. Der größte Nachteil: PFC baut sich in der Umwelt von alleine so gut wie gar nicht ab oder es entstehen nicht abbaubare Zerfallsprodukte. Auch im menschlichen Körper reichert es sich an. Hinweis: Damit Sie mit den verwendeten chemischen Abkürzungen klarkommen, haben wir für ....

Mehr lesen...

Diese giftigen Substanzen sind im Regenwasser – bitte ungefiltert kein Regenwasser trinken! Als Erich Meidert „Misterwater“ vor vielen Jahren anfing, sich über die Qualität unseres Leitungswassers Gedanken zu machen, galt Regenwasser im Vergleich zu Leitungswasser als eine Art Vorbild in Sachen „sauberes Wasser“. Denn logischerweise ist Regenwasser = destilliertes Wasser: Sonne lässt Wasser verdunsten, dieses sammelt sich in den Wolken, kondensiert und regnet ab. Aber kann man heutzutage noch bedenkenlos Regenwasser trinken? Ein kritischer zweiter Blick auf das kühle ....

Mehr lesen...

Leiden auch Sie unter Magnesium-Mangel? Glyphosat könnte die Ursache sein! Beim Stichwort Glyphosat fallen einem die langen Diskussionen um die Verlängerung der Zulassung und das unrühmliche Verhalten von Landwirtschaftsminister Schmidt ein. Ab und zu erscheinen Meldungen von den Untersuchungsämtern, dass hier und da Produkte mit Glyphosat belastet sind. Ein bisschen Unruhe hat der Fund von Glyphosat in Bieren verursacht. 13,14 Und sonst? Alles halb so schlimm könnte man meinen. Keiner ist davon gestorben oder hat eine schwere Krankheit bekommen. ....

Mehr lesen...