Seite auswählen

Testen Sie Ihr Wasser selber

Nach 24 jähriger Forschung kam der französische Forscher und Wissenschaftler Prof. Dr. Louis Claude Vincent zu schockierenden Ergebnissen:

Er untersuchte über viele Jahre die Gesundheit der Menschen in französischen Großstädten in Gebirgsnähe mit über 100.000 Einwohnern, die vergleichbar gesundes Gebirgswasser trinken konnten.

Er fand heraus, dass die Sterblichkeitsrate in Städten mit hoher Wasserqualität wesentlich geringer war als in Städten mit hartem und belastetem Wasser.

Seine Langzeitforschung ergab, dass möglichst mineralstoffarmes Gebirgswasser, angereichert mit natürlichem Sauerstoff und wenig Kohlensäure (stilles Wasser) die besten Ergebnisse für die Gesunderhaltung des Menschen erbrachte. 

Außer der Sterblichkeit hatte Prof. Vincent auch die Häufigkeit von Krebserkrankungen genauestens untersucht und klare Zusammenhänge zwischen schlechter Wasserqualität und Krebshäufigkeit festgestellt.

  • Die Idealwerte eines gesunden Trinkwassers sind: pH: 6,5 - 6,8, elektrischer Widerstand R: größer als 6.000 Ohm oder elektrische Leitfähigkeit kleiner als 165 µS
  • ppm (parts per Million) = Anzahl von stoffreichen Verbindungen, Teilchen, etc. je Liter Wasser
  • µS (elektrische Leitfähigkeit) = je höher, desto mehr frei bewegliche Teilchen sind vorhanden - hohe Leitfähigkeit = hohe Stoffkonzentration - niedrige Leitfähigkeit = geringe Fremdstoffdichte
  • Ohm (elektrischer Widerstand R) = reines Wasser leitet laut Prof. Vincent überhaupt nicht. Nur im Wasser, das elektrisch geladene Teilchen hat, kann Strom fließen. Je mehr Teilchen vorhanden sind, desto geringer der Widerstand, desto höher die Leitfähigkeit.
  • ºdH (deutscher Härtegrad) = die Konzentration von Kalzium und Magnesiumionen. Je höher die Konzentration, desto "härter" wird das Wasser.
PPM  Ohm Umkehrosmose

Natürlich sind die von Vincent ermittelten Trinkwasserwerte nur ein Aspekt von vielen ... aber eben ein Aspekt, den Sie leicht selbst überprüfen können.

Wie können Sie selbst auf einfache Art und Weise überprüfen, welche Qualität Ihr Trinkwasser bezüglich der Studie von Prof. Dr. Louis Claude Vincent hat?

Dies zeigen wir Ihnen in folgendem Video:

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Wir setzen Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück